Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

§ 1 Geltungsbereich und Anbieter

  1.  Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Bestellungen, die Sie beim Online-Shop der Firma Mathe-Scout UG haftungsbeschränkt (Geschäftsführer: M.Sc. Dennis Müller; E-Mail: info@Mathe-Scout.de) tätigen.

  2.  Unsere Lieferungen, Leistungen und Angebote erfolgen ausschließlich auf der Grundlage dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten gegenüber Unternehmen somit auch für alle künftigen Geschäftsbeziehungen, auch wenn sie nicht nochmals ausdrücklich vereinbart werden. Der Einbeziehung von Allgemeinen Geschäftsbedingungen eines Kunden, die unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen widersprechen, wird schon jetzt widersprochen.

  3.  Vertragssprache ist ausschließlich deutsch.

  4.  Sie können die derzeit gültigen Allgemeinen Geschäftsbedingungen auf der Website abrufen und ausdrucken.

§ 2 Beschreibung der Dienstleistung

Der Kunde kann über den Online-Shop digitale Produkte bestellen, die ausführliche Lösungsschritte der genannten Literatur beinhalten (nachführend als „Produkte“ bezeichnet).

Die angebotenen Produkte können im Shop ausgewählt, einem (virtuellen) Warenkorb hinzugefügt und anschließend käuflich erworben werden. Die Produkte sind ausschließlich digital per Download verfügbar und können während der ausgewählten Lizenzdauer verwendet werden. Nach Ablauf der erworbenen Lizenz kann kostenpflichtig eine kostenermäßigte Lizenzverlängerung erworben werden.

Zur Verwendung der Produkte ist ein Computer mit Windows Betriebssystem (Windows Vista, Windows 7, Windows 8 oder Windows 10) notwendig. Das Produkt kann zur gleichen Zeit nur auf einem Computer verwendet werden, da eine Bindung des Produkt an einen spezifischen Computer stattfindet. Soll das Produkt auf einem anderen Computer verwendet werden, so muss zuvor die Bindung vom bisherigen Computer gelöst werden.

§ 3 Vertragsschluss

  1.  Die Warenpräsentation im Online-Shop stellt keinen verbindlichen Antrag auf den Abschluss eines Kaufvertrages dar. Vielmehr handelt es sich um eine unverbindliche Aufforderung, im Online-Shop Waren zu bestellen.

  2.  Mit Anklicken des Buttons „Jetzt zahlungspflichtig bestellen“ geben Sie ein verbindliches Kaufangebot ab (§ 145 BGB).

  3. Erst durch Freischalten des Inhalts bzw. Bereitstellen eines Links zum Download kommt der Vertrag zustande.

§ 4 Preise

Die auf den Produktseiten genannten Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer und sonstige Preisbestandteile und verstehen sich inklusive der jeweiligen Versandkosten.

§ 5 Zahlungsbedingungen

  1. Zur Zahlung werden externe Zahlungsdienstleister verwendet. Zur Auswahl stehen folgende Zahlungsmöglichkeiten:

    1. Paypal

    2. Amazon Payments

    3. Vorauskasse

§ 6 Lieferung; Versandkosten

  1. Sofern nicht anders vereinbart, erfolgt die Lieferung der Ware durch das Bereitstellen eines Links. Dieser kann von Ihnen betätigt werden und startet den Download auf das von Ihnen gewählte Speichermedium.
  2. Es werden somit keine Versandkosten für das Versenden der angebotenen Produkte fällig.

§ 7 Widerrufsbelehrung

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.
Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

  1. Widerufsrecht

    1. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns
      Firma: Mathe-Scout UG (haftungsbeschränkt)
      Adresse: Frankenstraße 38, 71701 Schwieberdingen
      E-Mail: support@Mathe-Scout.de

      mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.

      Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.
      Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

      Folgen des Widerrufs
      Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart.

      Muster-Widerrufsformular
      Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.
      An
      Firma: Mathe-Scout UG (haftungsbeschränkt)
      Adresse: Frankenstraße 38, 71701 Schwieberdingen
      E-Mail: support@Mathe-Scout.de
      Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*):
      Bestellt am (*)/erhalten am (*)
      Name des/der Verbraucher(s):
      Anschrift des/der Verbraucher(s):
      Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)
      Datum
      (*) Unzutreffendes streichen.
      Ende der Widerrufsbelehrung

  2. Vorzeitiges Erlöschen des Widerrufsrechts

Da eine Rückabwicklung von Downloads nicht möglich ist, muss der Käufer beim Kauf von Produkten in diesem Shop zustimmen, dass der Verkäufer vor Ablauf der Widerrufsfrist durch das Ausliefern (gemäß § 356 Abs. 5 BGB bei ) der Downloads mit der Ausführung des Vertrags beginnt und dass dabei das Widerrufsrecht des Kunden vorzeitig erlischt.

§ 8 Gewährleistung

  1.  Soweit nicht ausdrücklich etwas anderes vereinbart ist, richten sich Ihre Gewährleistungsansprüche nach den gesetzlichen Bestimmungen des Kaufrechts (§§ 433 ff. BGB).

  2.  Wenn Sie Verbraucher im Sinne des § 13 BGB sind, beträgt die Verjährungsfrist für Gewährleistungsansprüche bei gebrauchten Sachen

abweichend von den gesetzlichen Bestimmungen - ein Jahr. Diese Beschränkung gilt nicht für Ansprüche aufgrund von Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder aus der Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertrauen darf (Kardinalpflicht) sowie für Ansprüche aufgrund von sonstigen Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Verwenders oder seiner Erfüllungsgehilfen beruhen.

  1. Im Übrigen gelten für die Gewährleistung die gesetzlichen Bestimmungen.
    1. Bei Mängeln leisten wir nach unserer Wahl Gewähr durch Nachbesserung oder Ersatzlieferung (Nacherfüllung).
    2. Schlägt die Nacherfüllung zweimal fehl, können Sie nach Ihrer Wahl Minderung verlangen oder vom Vertrag zurücktreten.
    3. Die Gewährleistungsfrist beträgt ein Jahr ab Ablieferung der Ware.

§ 9 Haftung

  1. Trotz größter Sorgfalt kann nicht gewährleistet werden, dass alle Inhalte, Rechenwege, Hinweise und Lösungen im Produkt fehlerfrei sind. Für nicht korrekt dargestellte Inhalte im Produkt und andere Fehler wird nicht gehaftet.

§ 10 Urheber- und Nutzungsrechte

  1.  Alle durch den Verkäufer bereitgestellten digitalen Inhalte sind urheberrechtlich geschützt.
  2.  Der Kunde erwirbt ein zeitlich begrenztes, einfaches, nicht übertragbares Nutzungsrecht ausschließlich für den nicht kommerziellen Gebrauch. Dem Kunden werden keine Verwertungsrechte eingeräumt. Insbesondere darf er die erworbenen Titel nicht verbreiten - weder digital noch in gedruckter Form; weder vollständig noch auszugsweise (§ 17 UrhG), er darf sie nicht öffentlich zugänglich machen (§ 19a UrhG) oder in anderer Form an Dritte weitergeben. Das Recht zur Vervielfältigung (§ 16 UrhG) ist auf Vervielfältigungshandlungen beschränkt, die ausschließlich dem eigenen Gebrauch dienen.
  3. Der Nutzer ist nicht berechtigt, Urheberrechtsvermerke, Markenzeichen oder andere Rechtsvorbehalte von den Waren zu entfernen.
  4. Der Verkäufer ist berechtigt, zum Download bereitgestellte digitale Inhalte mit sichtbaren und unsichtbaren Kennzeichnungen individuell zu personalisieren, um die Ermittlung und rechtliche Verfolgung des ursprünglichen Bestellers im Falle einer missbräuchlichen Nutzung zu ermöglichen.
  5.  Im Fall einer unberechtigten Nutzung der digitalen Inhalte durch den Käufer oder einen Dritten verpflichtet sich der Käufer zur Zahlung einer Vertragsstrafe in Höhe von 1.000,- Euro pro Verletzungshandlung

§ 11 Schlussbestimmungen

  1. Sollten eine oder mehrere Bestimmungen dieser AGB unwirksam sein oder werden, wird dadurch die Wirksamkeit der anderen Bestimmungen im Übrigen nicht berührt.
  2. Auf Verträge zwischen uns und Ihnen ist ausschließlich deutsches Recht anwendbar unter Ausschluss der Bestimmungen der United Nations Convention on Contracts for the International Sale of Goods (CISG, „UN-Kaufrecht“).
  3. Sind Sie Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, so ist Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit Verträgen zwischen uns und Ihnen.

Vorlage: Copyright: HÄRTING Rechtsanwälte, www.haerting.de, vertragstexte@haerting.de
Chausseestraße 13, 10115 Berlin, Tel. (030) 28 30 57 40, Fax (030) 28 30 57 4

Umfragen
So bereite ich mich auf die Mathearbeit vor:
26,6%
Ich mache regelmäßig die Hausaufgaben. Das genügt. (54)
46,31%
Ich gebe kurz vor der Klausur Vollgas und lerne, was das Zeug hält. (94)
27,09%
Ich nehme mir vor zu lernen und vergesse es dann doch wieder. (55)
203 Stimmen…
Zahlungsarten
  • PayPal
  • Amazon Payment
  • Vorkasse